Wir, das Gründungsteam, haben uns in den letzten Wochen mehrfach (virtuell) zusammengesetzt um uns zunächst ein bisschen kennenzulernen und über unsere Ziele und Werte zu sprechen. Wir sind noch nicht soweit, ein ausführliches Leitbild o.ä. erarbeitet zu haben. Aber wir haben in unseren wichtigsten Zielen und Werten absolute Übereinstimmung und möchten dir diese jetzt schon mal mitteilen – verbunden mit der Frage: Was ist dir absolut wichtig an deiner, an unserer Solidarischen Landwirtschaft?

Uns ist eine biologische und nachhaltige Produktion unserer Lebensmittel sehr wichtig.

Wir möchten die Natur nutzen, ohne sie auszunutzen. Das bedeutet u.a. weitgehender Verzicht auf Pestizide und auf motorgetriebene Maschinen. Aber auch z.B. Anbauarten, die den Boden nicht nachhaltig schädigen. Auch die Regionalität bzw. kurze, faire, nachhaltige und transparente Lieferketten spielen für uns eine große Rolle.

Wir wollen gemeinschaftsgetragen Wirtschaften.

Wir wollen, dass Erzeuger und Konsumenten die Chancen und Risiken gemeinsam tragen. Dadurch werden unsere Lebensmittel kein Waren, die gehandelt werden. Wir erzeugen und produzieren unsere Lebensmittel gemeinsam und kommen solidarisch für die entstehenden Kosten auf. Dabei soll es für jeden möglich sein anstelle eines finanziellen Beitrages auch selbst Hand anzulegen. Profit (im Sinne von “ich will mehr Geld”) spielt dabei keine Rolle.

Wir wollen einen guten Umgang untereinander und mit anderen pflegen.

Besonders wichtig in unserer Kommunikation ist uns dabei Fairness, Offenheit und Transparenz.

Wir stellen uns klar gegen jegliche Form des Extremismus und des Nationalismus.

Das sind erstmal nur große Überschriften. Die Details müssen nun erarbeitet werden – auch mit Dir, wenn du willst.

Kontaktiere uns hierfür einfach per E-Mail oder kommentiere in den sozialen Medien.

Ziele und Werte